Alle Artikel in: Tipps

Was macht einen guten Reisefotografen aus?

Gefühlt machen wir immer mehr Fotos, besonders auf Reisen. Aber sind deshalb die Bilder auch gleichzeitig besser? Wie erkenne ich überhaupt ein gutes Foto und was bedeutet eigentlich „gut“ in der Reisefotografie. Von diesen Fragen und meiner Begegnung mit verschiedenen Street Fotografen im Laufe der Jahre, berichte ich dir in diesem Beitrag.

Zusätzlich erfährst du, wie ich gelernt habe mit der 4w-Methode bessere Bilder zu machen und mit welchem Kamera-Equipment ich arbeite, und wie auch du einfach bessere Bilder machen kannst.

Arbeiten, wo Andere Urlaub machen – unser erstes Jahr als Digital Nomaden

Mit unserem Deutschlandbesuch ging auch unser erstes Jahr als sogenannte Digital Nomaden, oder wie wir es lieber nennen, als Ortsunabhängige zu Ende. Ein Jahr, in dem wir viel über uns gelernt haben, neue Ecken auf dem Planeten und tolle Menschen kennengelernt haben, und gesehen haben, was es bedeutet, dort zu arbeiten wo andere Urlaub machen.

Wie war’s – Langzeit Visa für Indonesien in Kuala Lumpur beantragen

Viele Leute reden und posten immer wieder davon, wie man am besten sein kostenloses 30 Tage „Bali Visa“ verlängert. Leider konnten wir aber keine Infos über die Beantragung eines Langzeit Visas in Kuala Lumpur finden. Daher stürzten wir uns ins Abenteuer, um endlich mal Licht ins Dunkle zu bringen. Dass es sich um ein Indonesien Visa, und nicht um ein „Bali Visa“ handelt, wird einem spätestens klar, wenn man in der Botschaft in KL sitzt – vorbei der Bali-Chic 🙂

333 Tage Reisen – Farbe bekennen

19.02.2017 :: Wir haben mittlerweile so viele Einreise- und Ausreisestempel in unseren Pässen und dementsprechend viele Länder und deren Flaggen gesehen, dass man sich unweigerlich irgendwann fragt, was hinter den scheinbar zufällig gewählten Hoch- oder Querbalken steckt. Oder für was die Sterne in der australischen Flagge eigentlich stehen, und warum ist meine eigene schwarz-rot-gold?