Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bangkok

Arbeiten, wo Andere Urlaub machen – unser erstes Jahr als Digital Nomaden

Mit unserem Deutschlandbesuch ging auch unser erstes Jahr als sogenannte Digital Nomaden, oder wie wir es lieber nennen, als Ortsunabhängige zu Ende. Ein Jahr, in dem wir viel über uns gelernt haben, neue Ecken auf dem Planeten und tolle Menschen kennengelernt haben, und gesehen haben, was es bedeutet, dort zu arbeiten wo andere Urlaub machen.

Viel zu feiern, wenig zu lachen – Bangkok & Chiang Mai

Chiang Mai hat für uns mittlerweile eine besondere Bedeutung. Es war eine der ersten Stationen, als wir im März 2016 das Projekt Weltreise gestartet haben und eine der letzten Stopps, als es ein Jahr später wieder zurückging. Diesmal waren wir unter anderen Umständen wieder in der Stadt: nicht als Reisende, sondern zum Arbeiten und Leben. Die verheerenden äußeren Umstände, hatten wir bei unseren Vorbereitungen leider nicht mit einplanen können.

CrossFit Around the World

Während einer der letzten CrossFit (CF)-Einheiten zuhause kam die Idee auf, dass wir unterwegs auch hier und da mal in einer Box, so heisst der Trainingsraum beim CF, gehen könnten. Das kann bestimmt nicht schaden. Ein paar Suchanfragen später war klar, dass es in fast all unseren zu diesem Zeitpunkt feststehenden Ländern mindestens eine Box gibt. Somit war die Herausforderung angenommen! Aus einer spontanen Idee kurz vor Abflug ist eine tolle sportliche Erfahrung geworden, die wir auf unserer (Welt)Reise nicht missen wollen würden.

Zwei Gesichter von Bangkok

09.-13.05.2016 :: Unseren 9. Besuch in unserer Lieblingsstadt starteten wir zwei Nächte früher als geplant. Von Sandras Arbeitskollegen Thomas und seiner Familie wurden wir herzlich in Empfang genommen und verbrachten dort die die ersten zwei Tage. Goodbye Deutschland Thomas ist im Rahmen eines Projekts seit Januar hier und hat somit die Möglichkeit die nächsten 3 Jahre hier zu leben. Seine Frau Sabine zog mit den zwei Kindern Maxi (12) und Laurenz (10)  und „Wachhund“ Sammy im Februar nach und alle machen den Eindruck, dass sie sich bereits sehr gut hier eingelebt haben. Die Jungs gehen auf eine internationale Schule im Norden der Stadt und erzählten uns von den Unterschieden zwischen ihrer Schule hier und der in Deutschland. So bietet die Schule neben allen erdenklichen Sportmöglichkeiten – u.a. ein eigenes Schwimmbad – jede Menge Arten der Freizeitgestaltung. Besonders angetan hat es den Jungs aber, dass sie anstelle von Büchern mit Tablets bzw. Notebooks ausgestattet wurden. Das ist in Deutschland noch mehr als Wunschdenken. Der tolle Wohnkomplex der Familie befindet sich in einem Viertel, was der Thai …

Bangkok, mal anders

16.-19.1.2014 :: Timing! Raus aus dem Do-Do, ein TukTuk wo die Fahrgäste in Front sitzen und der Fahrer von hinten steuert (Memo an mich: man müsste mal eine Foto-Dokumentation über die verschiedenen Bauarten von TukTuks machen), rein in den 1st Class-Bus, den wir zufällig noch erreichten, da er etwas Verspätung hatte. So sollten wir die 7 Stunden Busfahrt von Sukhothai nach Bangkok nicht nur in den Genuss der extrem guten Strassenbedingungen Thailands kommen, sondern auch zu einem kleinen Snack, etwas zu Trinken, Boardtoilette, TV mit aktuellen Blockbustern und AC. Letztere prasselte allerdings bedingungslos auf uns die ganze Zeit ein, was zur folge hat, dass Sandra nun einen Schnupfen davon hat. Shutdown Bangkok and Restart Das ist das Motto, was uns schon seit Tagen beschäftigt und warum wir die Nachrichten und die tägliche Berichterstattung im Auge behalten haben. Seit November letzten Jahres wird in Thailands Hauptstadt gegen die aktuelle Regierung demonstriert und gestreikt. Das Ganze erreichte am letzten Wochenende ein ganz neues Level, in dem mehrere Verkehrsknoten in der Stadt „eingenommen“ und somit gesperrt wurden – …